Bakterien reparieren Risse im Beton

Bakterien reparieren Risse im Beton

In Kürze:

Die von Prof. Henrik Jonkers an der TU Delft entwickelte neue Art von „Bio-Beton“ würde kostspielige manuelle Reparaturen überflüssig machen und den Einsatz von Rohstoffen minimieren, da die Strukturen viel länger halten.

Der Microbiologe Prof. Henrik Jonkers, Lehrbeauftragter an der Technischen Universität Delft, Fakultät für Bauingenieurwesen und Geowissenschaften, stellt in diesem kurzen Video den „sich selbst heilenden Beton“ vor.

In diesem Forschungsprojekt wird die Eignung sehr spezifischer, aber ansonsten harmloser Bakterien auf ihre Fähigkeit geprüft, Risse zu reparieren und damit die Dauerhaftigkeit von Betonbauwerken deutlich zu verbessern. Ein solcher bakterieller Reparaturmechanismus wäre gleichzeitig vorteilhaft für die Wirtschaft und die Umwelt, da Beton weltweit der am häufigsten verwendete Baustoff ist.

close
Häuserblog Newsletter

Die Bauwirtschaft muss sich ändern. Welche Innovationen es bereits heute gibt, um Bauen nachhaltiger und ökologischer zu machen, erfahrt Ihr regelmäßig in unserem Newsletter.

Hier anmelden

Von:
Carl v. Stechow

Über uns

Schönheit, die berührt. Informationen, die faszinieren. Insights, die nachdenklich machen. Wissen, dass Spaß macht. Das ist der Häuserblog.

x Logo: ShieldPRO
Diese Website wird geschützt von
ShieldPRO