Erstes Mehrfamilienhaus aus dem 3D-Drucker entsteht in Bayern

Erstes Mehrfamilienhaus aus dem 3D-Drucker entsteht in Bayern

In Kürze:

Die PERI GmbH druckt im bayerischen Wallenhausen ein Wohnhaus mit einem 3D-Betondrucker.

Gedruckt wird das Haus von PERI, einem der führenden Hersteller von Schalungs- und Gerüstsystemen für die Bauindustrie. Nachdem das Familienunternehmen Ende September 2020 den Druck des ersten Wohnhauses in Deutschland im westfälischen Beckum bekannt gab, entsteht nun bereits das nächste Haus mit Hilfe eines 3D-Betondruckers.

Der verwendete Baustoff „i.tech 3D“ kommt von HeidelbergCement

Den Baustoff für das erste gedruckte Wohnhaus Deutschlands aus Beton liefert HeidelbergCement. Das Hightech-Material „i.tech 3D“ wurde von der HeidelbergCement-Tochter Italcementi speziell für den 3D-Druck entwickelt und ist für die vielseitige Verwendung mit verschiedenen 3D-Druckertypen geeignet.  

Aus den Pressemitteilungen geht allerdings nicht hervor, inwieweit der verwendete Baustoff schon einen Beitrag zu den Klimazielen der HeidelbergCement Group leistet. Das Unternehmen will bis 2050 CO2-neutral sein.

close
Häuserblog Newsletter

Die Bauwirtschaft muss sich ändern. Welche Innovationen es bereits heute gibt, um Bauen nachhaltiger und ökologischer zu machen, erfahrt Ihr regelmäßig in unserem Newsletter.

Hier anmelden

Von:
Felix Erdmann

Über uns

Schönheit, die berührt. Informationen, die faszinieren. Insights, die nachdenklich machen. Wissen, dass Spaß macht. Das ist der Häuserblog.

x Logo: ShieldPRO
Diese Website wird geschützt von
ShieldPRO