Luxemburger Startup entwickelt Nullenergie-Baumaterial

Luxemburger Startup entwickelt Nullenergie-Baumaterial

In Kürze:

Leko ist ein disruptives Bau-Start-up mit Sitz in Luxemburg. Gegründet 2017 von François Cordier, bringt das Team Macher aus der ganzen Welt zusammen, um den Klimawandel zu bekämpfen. Die Leko-Familie teilt die Vision einer völlig neuen Art zu bauen und hat sich verpflichtet, das weltweit erste 2-in-1-Nullenergie-Baumaterial zu entwickeln und zu produzieren

Das von Leko (die Ähnlichkeit zu LEGO schein beabsichtigt) entwickelte patentierte Brettsperrholz-Bausystem ist nach eigenen Angaben das weltweit erste Holzbausystem, das sowohl konstruktive als auch dämmende Eigenschaften für akustische, thermische und statische Kapazitäten vereint. Außerdem soll es viele Vorteile gegenüber einer herkömmlichen Wand haben.

Eine um 40% optimierte Dicke und eine 3-fache Widerstandsfähigkeit, zusammen mit einer doppelt so schnellen Montage vor Ort, sollen es zu einem der effizientesten und umweltfreundlichsten Baumaterialien machen. Durch das Upcycling von Brennholz will die Leko® Structure auch neue Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit setzen.

Die Advanced Composite Leko® Structure ist so gebaut, dass sie den hohen Druckbelastungen des mehrstöckigen Städtebaus standhält. Es bietet eine Kombination aus natürlich verstärktem Holz und Dämmung, für maximale Festigkeit und thermische Leistungen in jedem Bereich. In einem konzentrierten Belastungstest hält die Leko®-Struktur dem Dreißigtausendfachen ihrer eigenen Masse stand.

close
Häuserblog Newsletter

Die Bauwirtschaft muss sich ändern. Welche Innovationen es bereits heute gibt, um Bauen nachhaltiger und ökologischer zu machen, erfahrt Ihr regelmäßig in unserem Newsletter.

Hier anmelden

Von:
Felix Erdmann

Über uns

Schönheit, die berührt. Informationen, die faszinieren. Insights, die nachdenklich machen. Wissen, dass Spaß macht. Das ist der Häuserblog.

x Logo: ShieldPRO
Diese Website wird geschützt von
ShieldPRO